Wirsingsuppe

Zutaten für einen großen Topf voll:

1 Kopf Wirsing (oder was nach den Kohlrouladen übrigbleibt)
1 kg Kartoffeln
5 Mettwürstchen
1 kleines Glas Brühwürstchen
3 Möhren
1 Stück Sellerie (ca. ¼ einer kleineren Knolle)
½ Stange Porree
2 Brühwürfel
Wasser
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln, Möhren und das Stück Sellerie schälen, den Porree waschen. Die Möhren, den Porree und die Hälfte der Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Mettwürstchen in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den ganzen Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Die Brühwürfel hinzugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zum Kochen bringen.
Den Wirsing kleinschneiden (in ca. 3 × 1,5 cm große Stücke) und waschen und nach etwa 15 Minuten Kochzeit hinzugeben. Ab und zu umrühren, etwas Maggi hinzufügen. Nach weiteren 15 Minuten die ganzen Kartoffeln und die Sellerie herausnehmen, zerstampfen und dann wieder in den Topf geben.
Noch einmal 15 Minuten später die in Scheiben geschnittenen Bockwürstchen in den Topf geben. Dann noch etwa 10 Minuten kochen, die Platte ausstellen und noch 5 Minuten ziehen lassen.
Guten Appetit!


zur Kochseite