Kohlrouladen

Zutaten für 7 Stück:

7 große Wirsingblätter
400 g Gehacktes
2 Zwiebeln
Margarine zum Braten
Wasser
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Wirsingblätter ca. 8 Minuten kochen, dann aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen, das Kochwasser verwahren.
Eine halbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden, mit dem Hackfleisch vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus den Wirsingblättern die Stiele herausschneiden. Dann das Hackfleischgemisch gleichmäßig auf die Wirsingblätter verteilen und die Blätter um das Hackfleisch rollen.
Zum Anbraten Margarine in eine große Pfanne geben und erhitzen. Die restlichen 1½ Zwiebeln in Stücke schneiden und zusammen mit den Rouladen in die Pfanne geben. Gelegentlich mit Gabel und Löffel wenden.
Nach ca. 15-20 Minuten (wenn die Zwiebeln braun sind) die Pfanne bis zum Rand mit dem Kochwasser der Wirsingblätter auffüllen. Die Pfanne mit einem passenden Deckel verschließen, die Platte herunterdrehen und das Ganze ca. 1½ Stunden köcheln lassen. Zwischendurch die Rouladen einmal drehen.
Zum Schluss die Kohlrouladen aus der Pfanne nehmen, die Sauce durchsieben, abschmecken und andicken. Dazu passen gut Salzkartoffeln.







zur Kochseite