Perforierte Hühnereier


Hier geht es zur Bastelanleitung von Dekoideenreich.


Ein paar von meinen perforierten Eiern:



       

       

Ich habe die Löcher nicht wie in der Anleitung mit einem Manikürgerät sondern mit einem Dremel gemacht. Dafür hatten wir allerdings nur Schleifaufsätze, womit es nicht gerade leicht war, feine Löcher in Hühnereier zu bohren.
Also bin ich in den nächsten Baumarkt gegangen und habe einem Mitarbeiter gesagt, dass ich für meinen Dremel einen Bohrer für Hühnereier suche. Der hat etwas ungläubig geguckt und einen weiteren Mitarbeiter geholt, und zu dritt haben wir dann eine passende Spitze gefunden. Was für ein Aufwand. Für mich hat es sich jedenfalls gelohnt.

zurück zur Frühlingsbastelseite